Prügelstrafen

Hier kann alles gepostet werden, was nicht in die restlichen Foren passt.

Re: Prügelstrafen

Beitragvon haspelmeier am 10 Sep 2010, 17:09

Hallo Drun,
da hast Du jetzt bei Wikipedia nachgeschaut, ob dem Haspelmeier was am Zeug zu flicken ist :Schlaege: und bist fündig geworden :evil: . Unter Kollegen schon seit meiner ersten Stelle ist das "nihil nocere" gebräuchlich, obwohl es lateinisch korrekt "primum non nocere" heißen müßte und wenn Du das erstere googelst, siehst Du auch kaum das zweite :o . Und wenn man dann logisch ranginge, hieße es ja auch: "secundum nocere" und das würde mir nicht passen :? . Also das erste Gebot muß für den Arzt heißen niemals schaden. In manchen Fällen muß allerdings, um jemanden zu retten, auch ein Schaden in Kauf genommen werden, was nun wieder alles relativiert :Gruebeln: Das für alle wichtige Kriterium müßte heutzutage sein: dem Patienten nutzlos unter Inkaufnahme von Nebenwirkungen Therapien anzudienen, die nur dem Therapeuten nützen, darf nicht sein. Davon lesen wir leider :vertrag: häufig in den Zeitungen.
In der Praxis oder im Stationsarztzimmer wird auch in manchen Fällen nicht das "jus primae noctis" ausgeübt. Aber das Ausleben eines "jux pirmae noctis" :poppen: ist schon mal da und dort nicht unüblich - aber verboten, wenn es auch in einigen Fällen von therapeutischen Nutzen ist :trost: . :tanzmariechen:
Gruß
Haspelmeier
Benutzeravatar
haspelmeier
 
Beiträge: 702
Registriert: 20 Apr 2009, 20:43

Vorherige

Zurück zu Sammelplatz

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste