Frohe Weihnachten

Alles, was nicht zum Thema Laufen in eine andere Kategorie passt - für völlig andere Themen gibt es weiter unten "Kein Thema - wenig Regeln"

Re: Frohe Weihnachten

Beitragvon haspelmeier am 11 Dez 2012, 22:03

Hallo Patric,
wenn du es nun schon mal gesehen hast: kannst du es aus dem Netz zum Vergrößern holen?. Ich habe es als mail bekommen, konnte es nicht kopieren und der Link geht nur in klein. SOLL ich dir die mail schicken?
Gruß
Ingo
Benutzeravatar
haspelmeier
 
Beiträge: 702
Registriert: 20 Apr 2009, 20:43

Re: Frohe Weihnachten

Beitragvon haspelmeier am 18 Dez 2012, 20:51

Hallo LNler,
für die Weihnachtstage solltet Ihr die unten stehenden Noten :vertrag: auswendig lernen und beim Laufen singen :o . Wenn das Euch nicht möglich ist :| , könnt Ihr es auch als Gymnastikanleitung :dehnen: für Paare benutzen.
Viel Erfolg bei der Ausführung in welcher Art auch immer.
Gruß
Haspelmeier
Bild
Benutzeravatar
haspelmeier
 
Beiträge: 702
Registriert: 20 Apr 2009, 20:43

Re: Frohe Weihnachten

Beitragvon KlausE am 19 Dez 2012, 08:41

Irgendwo habe ich vor kurzem etwas über den "inneren Schweinehund" gelesen. Ja, der Artikel ist schuld.

Gestern ging mir das dann nicht aus dem Kopf und ich habe mal analysiert ob ich auch so ein Vieh habe.
Und was soll ich sagen, einen, hunderte!! Na ja nicht ganz aber einige sind es doch!

Das fängt an mit dem "ich muss nicht laufen" Hund (1.Hund). Pünktlich um 16:30 Uhr meldet er sich:
1.Hund: "Heh schau mal aus dem Fenster, Sauwetter, da geht man nicht laufen"
Ich: "Nix da, ich hab mir das vorgenommen, ich geh laufen"
1.Hund: "Spinnst Du? Das hat Minusgrade und es regnet, das ist ar.. glatt! Willst Du uns umbringen?"
Ich: "Na ja, das Wetter ist schon nicht so toll, aber..."
1.Hund: "Nix aber, das ist lebensgefährlich und außerdem könntest Du Dir ja auch eine Erkältung einfangen!"
Ich: "Na ja, ich weiß nicht."
1.Hund: "Hör auf mich, wir fahren nach Hause, trinken einen warmen Tee"
Ich: "Hast wahrscheinlich recht, das Wetter ist wirklich .. und überhaupt .. also nicht laufen!"
1.Hund: "Siehst Du, dann setzen wir uns zu Hause gemütlich vor den PC..."
Ich: "Genau, und dann schauen wir mal auf Lauf-news - ach du Schande, Die Competition, das hab ich ja ganz vergessen.
Das Team Bergstraßen-Bergrunner wird mich für einen Bergkriecher halten.
Wir brauchen die Punkte dringend - ich geh laufen!!!"

Das ist dann der Zeitpunkt, an dem sich der Schweinehund jammernd und winselnd zurückzieht.
Also Büro aufgeräumt, ins Auto und zur Lichtwiese gefahren.
Dann umziehen, Schuhe an und los geht’s.

Da meldet sich doch glatt nach wenigen hundert Metern der nächste Vertreter, der "wir könnten doch abkürzen" Hund (2.Hund).
2.Hund: "Heh, da links, wären es nur noch 1 Km, dann wärst Du schon wieder beim Auto!"
Ich: "Nix da, wir wollten 10 Km laufen - basta"
2.Hund: " Heh, Dir tun doch jetzt schon die Beine weh und deine Achillessehne macht sich auch bemerkbar!
Komm da vorne rechts und wir haben's bald geschafft!"
Ich: "Nee, das geht nicht, ich muss doch.."
2.Hund: "Nix musst Du, wenn Du so weiter machst, dann wird das mit den Sehen noch schlimmer,
dann kannst Du gar nicht mehr laufen und - na super,
jetzt schneit es auch noch also komm dreh um, bevor es zu spät ist."
Ich: "Ach was, das hört schon auf. Ich lauf die 10 Km. Noch der eine Berg und dann geht es nur noch eben und bergab!"

Da meldet sich der "Ich will nicht auf den Berg" Hund (3.Hund).
3.Hund: "Lügner, DU LÜGNER, da kommt noch der Stellweg, der ist lang und steil.
Du bringst uns um, bei dem Wetter, Das macht dein Herz nicht mit, Du keuchst ja jetzt schon."
Ich: " Es geht ja auch bergauf, da muss ich halt schnaufen."
3.Hund: "Und am Stellweg brichst Du dann zusammen, wir werden beide einen Herzinfarkt bekommen und
im Wald in der Nacht findet uns niemand."
Ich: "Ich hab das Handy an, die können uns orten!"
3.Hund: "Bis die uns suchen sind wir längst ..."
Ich: "Ich kann ja auch anrufen und .."
3.Hund: "Wenn Du bewusstlos bist?"
Ich: "Du Blödhund, mit Deinen ewigen gebrabbel, jetzt wäre ich noch fast hingeflogen, da ist es glatt!"
2.Hund: "Meine Rede, dreht um bevor es zu spät ist!"
3.Hund: "Genau, der Berg ist wahrscheinlich spiegelglatt, UMDREHEN - SOFORT!"
Ich: "Seid ihr doof, zurück ist doch viel weiter, wir haben doch schon mehr als die Hälfte.
Und es geht doch immer besser, die Sehnen tun auch nicht mehr weh, heh jetzt läuft es aber super."
3.Hund: "Ja aber der Stellweg..."
Ich: "Da kommt er - und jetzt Tempo leicht zurücknehmen, Kurze Schritte und rauf geht’s wie der Blitz"
3.Hund: "wkrmpf, schnauf, ächts , du spinnst, langsam, halt an"
Ich: "Na also, halb so schlimm, Jetzt geht es wirklich nur noch eben und bergab. Wir haben’s bald."

Gespenstische Stille umfängt mich, nicht einmal die Schnellstraße in etwa 200 Meter Entfernung ist zu hören.
Mein Atem hat sich beruhigt und leichtfüßig laufe, ja gleite ich über den Schnee.
Stille umfängt mich, nur ein leises Knistern und Rascheln ist zu hören, wenn die Schneeflocken auf den Boden treffen.

"Leise rieselt der Schnee"

Komisch, den Spruch kenn ich irgendwoher.

Mittlerweile laufe ich über den Damm zwischen den Fischteichen. Sie sind tief vereist und der Mond spiegelt sich in der blanken Oberfläche.

"Still und starr ruht der See"

Boh, das macht so richtig Laune, Ich schwebe durch die Nacht über die weißen schneebedeckten Wege.
Das ist so schön, da könnte man doch noch etwas weiter.."

2.Hund, 3.Hund: "Neiiiin, nicht noch mal den Stellweg!!!"
Ich: "Doch, da links zur Fischerhütte, dann den Berg rauf und dann noch mal die lange ebene Gerade, herrlich..."

So werden es dann doch 14 statt der 10 Km.

Der Weg ist mittlerweile unter einer 20 Zentimeter hohen Schneedecke verborgen. Keine Spuren, hier war noch niemand, nicht einmal Tierspuren sind zu sehen.

Als ich um eine leichte Kurve laufe, lugt der Vollmond hinter einer Wolke hervor und sein Licht lässt den Wald und die ganze Natur hell erstrahlen.
Ich mache meine Lampe aus, die braucht man jetzt nicht.
Es schneit nur noch ganz wenig und die Schneeflocken tanzen wie leuchtende und glitzernde Edelsteine vor meinem Gesicht. Der Schnee auf den Tannen funkelt und strahlt im Mondschein und ehrfürchtig bleibe ich bei dem Anblick stehen und staune.
Stille, unwirkliches Leuchten und Funkeln, ein Bild wie auf alten Weihnachtskarten.

"Weihnachtlich glänzet der Wald"

die Welt ist still und beschaulich und auch die Schweinhunde sind ob der Pracht verstummt.

"Freue Dich s' Christkind kommt bald!"

Leute, 's ist wohl Weihnacht!

Euch allen ein schönes Fest und guten Rutsch ins Neue Jahr!
_________________
Gruß Klaus

Bild
Benutzeravatar
KlausE
 
Beiträge: 174
Registriert: 12 Jun 2009, 08:05
Wohnort: Birkenau

Re: Frohe Weihnachten

Beitragvon marcus am 21 Dez 2012, 09:37

Der Beitrag von Klaus hat mich sehr gefreut, ist wirklich lustig geschrieben.
So oder so ähnlich kennen das viele, die sich nicht durch vermeintlich schlechte Bedingungen abschrecken lassen.
Laufen ist einfach immer schön! ...aber man muss es halt auch einfach machen um diese Erfahrung zu machen.
Ich sammele derzeit auch die meisten Kilometer die ich dieses Jahr gelaufen bin. Oft laufe ich nachts wenn alles schläft, im Dunkeln und alleine, zum Teil bei Schnee und Eis. Man fühlt sich dann wie ein Wanderer in einer fremden Welt, gigantisch!!
Also nicht jammern, die Schuhe an und laufen.........

Liebe Laufgemeinde,

ich wünsche Euch allen ein schönes Weihnachtsfest im Kreise Eurer lieben, einen guten Rutsch und das es im neuen Jahr richtig gut läuft.

Liebe Grüsse
Marcus
Nicht jammern, aufstehen, weiterlaufen!
RUN VEGAN
Bild
Benutzeravatar
marcus
 
Beiträge: 56
Registriert: 18 Mai 2009, 15:26

Re: Frohe Weihnachten

Beitragvon zimbo0570 am 23 Dez 2012, 18:44

Hallo Ihr Lieben,

ich wünsche Euch allen ein schönes Weihnachtsfest, reichlich Geschenke, gutes Essen und einen guten Rutsch ins neue Jahr.

Ich hoffe, das wir alle 2013 verletzungsfrei überstehen und unsere gesteckten Ziele erreicht werden.

LG
Eike Dirk :ugeek:

enjoy the distance too.

Bild
Benutzeravatar
zimbo0570
 
Beiträge: 198
Registriert: 12 Jan 2009, 20:01
Wohnort: Frankfurt am Main

Re: Frohe Weihnachten

Beitragvon haspelmeier am 25 Dez 2012, 10:25

Haspelmeier wünscht Euch allen FROHE WEIHNACHT :verliebt: :mrgreen: :prost:
falls es mit den Geschenken nicht so wunschgemäß geklappt hat, kann der Spruch (nicht von mir) einleuchten:

Der Weihnachtsmann bringt Sachen an :narr:
Die manchmal man gebrauchen kann :D
Wenn nicht, dann gilt es nachzudenken :| :cry:
Wem kann man sie wohl weiterschenken :trost:

Gruß
Haspelmeier :Engel:
Benutzeravatar
haspelmeier
 
Beiträge: 702
Registriert: 20 Apr 2009, 20:43

Re: Frohe Weihnachten

Beitragvon Dörte am 25 Dez 2012, 15:21

So ,nun auch von mir frohe Weihnachten für alle Laufwütigen und die, die wie ich eine Laufpause eingelegt haben. :Engel:
Nachdem wir (mein GG und ich) im letzten Jahr nicht nur unser Leben „verschlankt“ haben, ich, meine Figur! (16kg weniger auf der Waage!), außerdem meine wöchentliche Pflichstundenzahl auf die Hälfte reduziert, sowie ein großer Umzug mit der gesamten, drei Generationen umfassenden Familie in den wilden Westen (genannt Eifel) von Köln, orientiere ich mich nun neu, was u.a. heißt, dass ich mich an ein neues Laufterrain (ziemlich bergig) gewöhnen muss. Das geht erstmal zu Lasten der gelaufenen KM, denn bergauf fühlt sich alles viel länger an – weiß nicht, wieso! :rennschnecke:
Weiteres Fitnesstraining mache ich so ganz nebenbei, wenn ich unsere Ponys versorge: im Gegensatz zu früher liegen die Weiden und Paddocks ziemlich am Hang, nämlich unterhalb der Ver- und Entsorgungsstationen, die da heißen Heulager und Mistsammler! :body-building:
Also mit der vollen Futterkarre bergab zu den Pferden, mit der vollen Mistkarre, (weiß nicht, warum die immer doppelt soviel wiegt wie das Heu!) bergauf zum Entladen! Das bringt jede Menge Muckis, die ich dann bei meinen Laufeinheiten nutzen kann! :body-building:
Jetzt muss es nur noch mit der Versetzung in eine Schule in der Nähe klappen, dann kann ich endlich das Auto gegen das Fahrrad eintauschen, um zur Arbeit zu kommen, das geht natürlich dann auch rauf und runter! Ich freue mich drauf. :fahrradfahren:
Ihr seht also, jede Menge ausbaufähige Vorsätze fürs neue Jahr.
Und das Beste ist: keine Gelenkschmerzen mehr – lags vielleicht doch an meiner barocken Figur?? :Gruebeln:
Gruß an alle!
Dörte
Bild
Benutzeravatar
Dörte
 
Beiträge: 247
Registriert: 19 Mär 2008, 13:25
Wohnort: Vettweiß

Vorherige

Zurück zu Sonstige Laufthemen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron